Neuigkeiten-Archiv

25.08.2020
Halle des Rhein-Wied-Gymnasiums
Update 14.09.20: Die Montagshalle steht ab sofort auch wieder fürs Training zur Verfügung. Es gelten die gleichen Hygiene-Bestimmungen wie Mittwochs.

Es gibt gute Nachrichten: Die Halle des Rhein-Wied-Gymnasiums ist ab sofort wieder verfügbar. Das erste Training findet am 26.08. ab 20 Uhr statt.

Um die Genehmigung für die Nutzung zu erhalten, waren wir verpflichtet, ein Hygienekonzept zu erstellen und vorab bei der Kreisverwaltung einzureichen.
Die Regeln müssen wir auf jeden Fall alle einhalten, damit uns die Genehmigung zur Nutzung nicht wieder entzogen wird. Im Folgenden seht ihr die Liste der Dinge, die einzuhalten sind:

Wer folgende Symptome hat, darf nicht am Training teilnehmen:

- Kopfschmerzen
- Fieber
- Schüttelfrost
- Husten
- Durchfall
- Atembeschwerden
- Schnupfen
- Risikogruppen / Personen mit Vorerkrankungen


- Der Trainer/Aufsichtsperson lüftet vor dem Training die Sporthalle (Tür zum Kaufland öffnen, Dachluken öffnen) wenn möglich auch während des Trainings.

- Der Trainer/Aufsichtsperson baut vor dem Training die Netze auf und auch allein wieder ab (Trainingszeiten eventuell verkürzt).

- Die Sporthalle wird nur einzeln und nur mit Mund-Nasenmaske betreten.

- Die Spieler müssen mit einem Mindestabstand von > 1,5 m in die Sporthalle gehen. Dieser Abstand ist auch in den Spielpausen einzuhalten.

- Die Hände müssen beim Betreten der Halle desinfiziert werden.

- Die Umkleideräume und Duschen können nicht genutzt werden.

- Toilettenbesuche finden nur einzeln statt.

- Benutzte Bälle werden nach dem Spielbetrieb entsorgt.

- Händeschütteln und Abklatschen ist zu unterlassen.

- Kein Tausch von Badmintonschlägern oder Trinkflaschen.

- Der Trainer/Aufsichtsperson führt eine Anwesenheitsliste.


Außerdem muss jeder, der am Training teilnehmen möchte, eine Vereinbarung unterzeichnen. Diese könnt ihr vorab ausdrucken und unterschrieben in die Halle mitbringen, oder ihr könnt diese in der Halle ausfüllen.